Man kann …

IMG_20170112_122752.jpgMan kann sein Leben ändern.

Vielleicht nicht in sechzig Tagen. Jedenfalls ich kann das nicht. Da habe ich den Mund zu voll genommen. Ich kann nicht in die Wüste gehen, ich kann nicht auf einem Berg sitzen und mich zurückziehen. Ich glaube fast niemand kann das mehr in diesen Tagen.

 

Aber man kann seinen Angelpunkt suchen. Und finden. Und um diesen herum sein Leben neu aufbauen. Wenn man weiß, wirklich weiß, was man will.

Und genau das habe ich getan.

 

Und es ist egal was die Menschen sagen. Man muß die Demütigungen schlucken, die Blicke, die Abwertungen, alles was sie tun um einen klein zu halten und wieder in die alten Fahrwasser zu lenken. Den Spott, das Unverständnis, die Kälte und die Feindschaft.

Man muß das alles nehmen und daraus ein Schwert schmieden. Und dieses Schwert aus Wut und Haß nicht gegen sie richten sondern gegen sich selbst. Gegen die eigenen Zweifel, Ängste, die Faulheit, alles was uns an einem wirklichen Leben hindert.

 

Mein Angelpunkt ist meine Musik.

 

Und ich habe wieder begonnen richtig zu arbeiten. Jede freie Minute. Sechs Stunden, acht Stunden, die halbe Nacht. Ohne Pause, keinen Tag. Wenn man sich wirklich ändern will, wenn man ein neues Leben will, dann darf man nicht nachlassen, keine Minute.

 

Und egal wie ich mich fühle.

Egal wie schlecht es sich anfühlt und wie es mir geht. Ob ich keine Lust habe oder depressiv bin oder einsam bis ich weine.

Und es ist vollkommen egal was alle anderen denken. Keiner sieht in unsere Seele. Keiner sieht den Menschen der wir sein könnten.

 

Mein Angelpunkt. Der feste Punkt in jedem Leben, der in jedem von uns schlummert, unser Geburtsrecht. Von diesem Punkt aus, von einem festen Punkt aus, kann man dann den Rest ändern. Alkohol, Tabak, Eßstörungen, Internetsucht. Egal was einer hat, von einem festen Punkt aus kann man es ändern.

Advertisements

7 Gedanken zu “Man kann …”

      1. Ja, obwohl das immer eine Gratwanderung ist, denn wieviel ist man wirklich selbst, wieviel sieht man durch die Brille der Erfahrungen die man gemacht hat, und die mit einem gemacht wurden.
        Ich versuche mir manchesmal vorzustellen wie ich wäre wenn ich anders aufgewachsen wäre, andere Eltern, andere Freunde, andere Erfahrungen. Ich glaube dann wäre ich nicht der Mensch der ich heute bin, im positiven wie im negativen.
        Und deshalb weiß ich nicht wie sehr man „sein“ Innerstes hört wenn man auf sein Innerstes hört.

        Gefällt 1 Person

  1. Sehr schön geschrieben. Du hast vollkommen Recht. Ich kann nicht gibt es nicht. Alles ist an den eigenen Wertvorstellungen bemessen. Glaubt man das etwas scheitern wird oder eine bestimmte Sache nicht gelingt, weil man selbst nicht in der Lage ist zu aggieren, scheitert man selbstverständlich. Ich habe für mich das Fotografieren entdeckt und es hilft mir, wie dir deine Musik, ein Halt in meinem Leben zu finden. Mit diesem Lebensmotivator steht mir mein Leben offen.

    Sehr toller Beitrag zur Motivation!

    Liebe Grüße Sahra

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sahra, tut mir leid, Deine Antwort wurde nicht angezeigt und ich habe sie erst heute gesehen.

      Ja, ich glaube daß das Fotografieren für Dich ähnlich ist wie Musik machen für mich. Obwohl ich mir das früher nie vorstellen konnte. Photos waren eben Bilder die man so nebenbei machte. Aber seitdem ich ein paar mal probierte ein schönes Bild aufzunehmen merke ich erstens wie schwer das ist und zweitens daß das süchtig machen kann, Bild suchen, aufnehmen, noch einmal, ein wenig anders usw.

      Und deshalb hab ich dann schnell die Finger davon gelassen …

      THomas.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s